Neuigkeiten

Was gibt es Neues von Perspektiven? In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie hier über unsere Arbeit. 
bildschirmfoto_2021-11-05_um_09.59.48.png

Jahresbericht 2020 erschienen

Die Corona-Pandemie hat unsere Arbeit im Jahr 2020 vor große Herausforderungen gestellt. Mit viel Engagement hat unsere russische Partnerorganisation Perspektivy in St. Petersburg auf die Situation reagiert. Im Jahresbericht können Sie nachlesen, wie wir benachteiligte Menschen in Russland in schwierigen Zeiten weiterhin unterstützen konnten. 

243278466_4356030051184802_6891647937547183101_n.jpg

Perspektivy wird 25 Jahre alt

In diesem Herbst feiert unsere Partnerorganisation Perspektivy 25-jähriges Jubiläum! Begangen wurde der runde Geburtstag mit einer Ausstellung in St. Petersburg sowie einer Jubiläumskonferenz.  

n0hhovx235w.jpg

Freiwillige reisen nach Russland

Wir freuen uns, dass Ende letzter Woche elf Freiwillige ihre Visa für Russland erhalten haben. Sehr lang hat es gedauert und immer neue Papiere erfordert, bis das russische Konsulat die Jahresvisa für den neuen Freiwilligenjahrgang ausgestellt hat. 

194375926_4005841706203640_5617318948243979585_n.jpg

Unser Juni-Rundbrief ist da!

In unserem Sommer-Rundbrief 2021 stellen wir einen Artikel aus der "Nowaja Gaseta" vor, der das Leid der Menschen in den russischen Heimen sichtbar macht. Außerdem berichten wir von der Einweihung der Gedenktafel für Margarete von der Borch in St. Petersburg. 

ewa_kindertageszentrum.jpg

Katja und Eva

Zum internationalen Frauentag stellen wir Euch Katja und ihre Tochter Eva vor. Katja muss jeden Tag stark sein. Denn sie ist alleinerziehend. Wie so viele Frauen in Russland, deren Kind mit einer Behinderung lebt. 

haus_fuer_immer_2020.jpg

Unser Rundbrief ist da!

Im Dezember-Rundbrief berichten wir, wie das Corona-Jahr die Arbeit von Perspektivy in St. Petersburg verändert hat - auf negative, wie auch positive Art und Weise.

perspektive_logo_haus_solo_rz.jpg

Jahresbericht erschienen

Unser Jahresbericht 2019 ist fertig. Der Bericht gibt Ihnen einen Überblick darüber, was Perspektiven gemeinsam mit Perspektivy im letzten Jahre alles geleistet hat. 

20200907_180158.jpg

Vom Heim ins betreute Wohnen

Es ist vollbracht! Sechs junge Menschen aus dem Psychoneurologischen Internat (PNI) in Peterhof konnten kürzlich in zwei Wohnungen umziehen. 

201110201286.jpg

"Das System lebt von alten Vorstellungen"

Ein Interview mit Andrei Saizew, Leiter der Rechtsabteilung bei Perspektivy in Sankt Petersburg, über die Möglichkeiten, mit denen Menschen mit Behinderungen in Russland rechtlich geschützt werden können – und die Grenzen der juristischen Arbeit.

sascha_medvedjev_infoveranstaltung_pni.jpg

Sascha führt ein bisschen Krieg

Als Sascha zur Welt kam, waren viele Russen dafür, Behinderte wie ihn liquidieren zu lassen. Doch Russlands Gesellschaft wandelt sich, und Sascha kämpft sich Schritt für Schritt voran - hin zu einem selbstständigen Leben. Eine Geschichte von Benjamin Bidder